Ohne dem richtigen Salz ist das Leben nicht süß

Unjodiert & frei von ...

Das weiße Gold


Salz ist nicht gleich Salz, das ist klar. Wir sprechen in erster Linie von Speisesalz, um das Thema geschickt abzukürzen. Unser Salz ist ein hochwertiges Steinsalz, das aus dem Zechsteinmeer, welches sich zwischen dem heutigen England und dem Baltikum befindet, gewonnen wird. Maistro Kristall Natursalz ist ergo ein reines Naturprodukt ohne Zusätze. Es überzeugt durch seinen hervorragenden Geschmack und seine kristalline Struktur. Durch seine Naturbelassenheit ist unser Salz aus dem Urmeer für die Zubereitung von ökologischen Produkten geeignet, die gemäß der Verordnung (EG) 834/2007 hergestellt werden.

Unser weißes Gold ist nicht gebleicht, ohne Trennmittel, nicht raffiniert, ohne chemische Zusätze, ohne Rieselzusätze und vor allem nicht jodiert. Jod ist ja eines der 98 natürlichen Elemente im Salz. Es muss deshalb nicht mehr - und das ist das Beachtliche - chemisch hinzugefügt werden, nachdem es zuerst mittels maschinellen Verarbeitungsabläufen herausgefiltert wurde.



SALZ aus dem Zechsteinmeer


Vor mehr als 200 Millionen Jahren entstanden aus dem damaligen Zechsteinmeer unterirdische Natursalzvorkommen von außergewöhnlicher Reinheit. Dieses Geschenk der Erde, geschützt in einer Tiefe von 400m bis 750m, können wir heute dank moderner Explorationstechnik schonend gewinnen ohne seine ursprüngliche Qualität zu verändern. Das Salz wird bergmännisch abgebaut und unter Berücksichtigung aller lebensmittelrelevanten Qualitätskriterien in traditionellen Mahlstühlen sorgfältig gemahlen und abgesiebt. Unbehandeltes Salz der Urmeere.


Salzbedarf

Wie wichtig ist Salz für den Körper?

Salz ist ein wichtiger Mineralstoff für unseren Körper. Es regelt den Wasserhaushalt und die Gewebespannung und ist die Grundlage für die Erregbarkeit von Nerven und Muskeln. Kurz gesagt: Salz ist elementar wichtig für unseren Körper. Die WHO empfiehlt 6g Salz pro Tag.


Meer oder weniger

Seit Jahren sammelt sich Plastik in den Weltmeeren.

Wurden in den 1950er Jahren knapp 1,5 Millionen Tonnen Plastik pro Jahr produziert sind es heute fast 300 Millionen Tonnen. Und ein viel zu großer Teil davon landet im Meer. Da fragt man sich doch wie viel Meer ist im Meersalz? Die Umweltverschmutzung durch den Menschen war vor 200 Millionen Jahren dann doch gleich null. (Der Mensch hat sich vor rund 300.000 Jahren entwickelt😜)


Ähnliche Beiträge

Alle ansehen