Maistros

Natürlich-Gut-Rezepte

Curry Kokos Huhn

4 PORTIONEN | 40 MINUTEN

Zutaten

4 Hähnchenfilets 

Salz und Pfeffer 
1 Stück Ingwer 
1  Limette 
1  Zwiebel 
1  Knoblauchzehe 
1  rote Chilischote 
4 EL Erdnussbutter 
2 EL Sonnenblumenöl
1–2 TL gelbe Currypaste 
1 Dose (klein) Kokosmilch 

1 Beutel Curry-Kokos Häferlsuppe

Curry Kokos

Zubereitung

Ingwer, Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Limette auspressen. Chili putzen, längs einschneiden, entkernen, waschen und in Ringe schneiden. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Öl im Wok erhitzen. Ingwer, Zwiebel und Knoblauch anrösten. Fleisch hinzugeben und bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten. Erdnussbutter und Currypaste einrühren. 1/4 l Wasser, Kokosmilch und Limettensaft zugießen, aufkochen. Häferlsuppe einrühren und 5 Minuten köcheln lassen.
Je nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Couscous oder Basmatireis anrichten.

Putengeschnetzeltes

mit Crémechampignons & Spätzle

6 PORTIONEN | 35 MINUTEN

Zutaten

500g Putengeschnetzeltes 
1 kl. Zwiebel
1/8 Weißwein
250 g Cremechampignons
0,2l Schlagobers
1,5 EL Meine Delikatesssauce zu Braten (Maistro)
250 ml Wasser
1,5 EL Mehl
1 gestrichener EL Meine klare Suppe (zum Würzen vom Fleisch)
Öl zum Anbraten
1 TL Meine klare Suppe (zum Würzen der Champignons)
9 Scheiben Gouda (zum Überbacken)
500 g Spätzle (man kann frische kaufen oder man macht sie selbst)
1 gehäufter EL frisch gehackte Petersilie
½ Knoblauchzehe

Meine Delikatess Sauce 900

Zubereitung

Putenfleisch schnetzeln oder schon Geschnetzeltes einkaufen. Champignons in Scheiben schneiden. Zwiebel klein, würfelig schneiden. Mehl und 1 gestrichenen EL Meine Klare Suppe vermengen. Meine Delikatess Sauce in 250 ml kaltem Wasser ordentlich verrühren (es sollten keine Klümpchen mehr vorhanden sein).
Geschnetzeltes mit  Mehl-Suppen-Gemisch mehligen, in etwas Öl (Raps-oder Sonnenblumenöl) scharf anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und zur Seite stellen. Zwiebel und Champignons in der selben Pfanne, auch mit etwas Öl scharf anbraten, mit 1 TL Meine Klare Suppe würzen, mit Weißwein ablöschen und kurz einkochen lassen. Dann mit der in Wasser eingerührten Delikatess Sauce aufgießen und leicht köcheln lassen. Dann die Sahne zufügen. Das Fleisch und die Spätzle dazugeben und ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen. Sollte die Sauce zu dickflüssig sein, etwas Wasser einrühren und nach Geschmack mit Meine Klare Suppe, frische gehackte Petersilie und eventuell etwas Knoblauch abschmecken. 
Alles in eine Kasserole geben, mit dem Käse belegen und im Rohr mit der Grillfunktion knusprig überbacken. 

Weihnachtsgansl

4 PORTIONEN | 8 STUNDEN

Zutaten

1 mittelgroße Gans, küchenfertig
2 Zwiebel
1 TL Paprikapulver edelsüß
etwas Beifuß
1 TL Meine Klare Suppe

Meine Klare Suppe

Zubereitung

Zwiebel zerkleinern und mit Paprikapulver und Beifuß vermengen. Die Gans mit dem Gemisch füllen und mit der Brust nach oben in einem Bräter in den Ofen bei 220 Grad geben. Nach 30 Minuten mit 500 ml Suppenfond (1 TL Meine Klare Suppe) übergießen. Anschließend alle 30 Minuten mit einem Schöpfer den ausgetretenen Bratensaft über die Gans gießen. Nach etwa einer weiteren halben Stunde den Ofen auf 90 Grad drehen und die Gans 7 Stunden schmoren lassen. Das halbstündige Aufgießen nicht vergessen, damit das Fleisch schön saftig und zart wird.

Tipp:

Als Beilage passen Rotkraut und Klöseknödel, oder aber einfach nur ein Salat (gewürzt mit Mein Salatfein). Sollte ein Sauce gewünscht sein, empfehlen wir Meine Delikatess Sauce. Hierfür einen gehäuften EL in ¼ Liter warmes Wasser einrühren, kurz aufkochen und 1 Minute köcheln lassen – fertig!

Vegane Kürbissuppe

4 PORTIONEN | 30 MINUTEN

Zutaten

1 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Raps-oder Sonnenblumenöl
0,5 l MEINE KLARE SUPPE-FOND

(1 Teelöffel mit gekochtem Wasser aufgießen)
etwas Muskatnuss
Kürbiskernöl (optional)

Meine Klare Suppe

Zubereitung

1 mittelgroßer Hokkaido-Kürbis
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Raps-oder Sonnenblumenöl
0,5 l MEINE KLARE SUPPE-FOND

(1 Teelöffel mit gekochtem Wasser aufgießen)
etwas Muskatnuss
Kürbiskernöl (optional)

Kokkaido-Kürbis (nicht schälen!) entkernen und in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und in Öl anschwitzen. Kürbisstücke dazugeben, kurz mitrösten und mit dem MEINE KLARE SUPPE-Suppenfond aufgießen. Mit Pfeffer und Muskatnuss würzen und köcheln lassen. Sobald der Kürbis weich ist, mit Stabmixer pürieren bis eine homogene Masse entsteht, fertig.

TIPP:
Je nach Geschmack nach dem Anrichten mit Kübiskernöl verfeinern.

© 2019 by MAISTRO HandelsgesmbH

  • Pinterest
  • LinkedIn - Grau Kreis
  • Facebook - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis
  • YouTube - Grau Kreis